Begriffe, unerklärlich:

„Ich komme aus 30 Jahren BERUFSLEBEN, bin nun im RUHESTAND.“

BERUFSLEBEN: Berufung, Leben -> „gestaltend, aktiv, lebend“
RUHESTAND: Ruhe, Stand -> „stehend, passiv, still“

Ich bin aber weder passiv, noch stehend oder still. Ich ruhe mich auch nicht von den letzten mehr als 30 Jahre „Leben“ aus.
Im Gegenteil: ich habe hoffentlich noch viele Jahre bei guter Gesundheit vor mir.
Ich suche Neues, will Neues wagen. Aber nun freiwillig und wohlüberlegt.

Bei der Verabschiedung aus dem BERUFSLEBEN bemerkenswerte Worte von Kollegen oder Führungskräften, mit Schulterklopfen angereichert:
„Du hast´s geschafft!“.
Oder schon ein paar Jahre vorher die bemerkenswerte Frage:
„Wie lange musst Du noch?“.

Ich kann nicht für alle sprechen, aber:
Das kann doch wohl so nicht ganz richtig sein, oder?