„Warum Alterspanik unnötig ist: Fürchtet euch nicht!

Krankheit, Armut, Einsamkeit – viele haben Angst vor dem Altwerden. Trotzdem gibt es keinen Anlass für eine allgemeine Alterspanik. Denn die große Mehrzahl der Menschen jenseits der 65 kann inzwischen eine Lebensphase genießen, die es an Qualität und Dauer locker mit der Jugend aufnehmen kann. Zwei Jahrzehnte lang.“

zum Beitrag von Susanne Iden in der HAZ vom 24.Feb 2018