“Weender Engel” – ehrenamtlicher Besuchsdienst für Patienten
Das Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weende sucht engagierte ehrenamtliche MitarbeiterInnen
Eingestellt: 25. Dezember 2016

Beschreibung

Ehrenamt im Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende

Im Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende hat das Ehrenamt bereits seit einigen Jahrzehnten eine erfolgreiche Tradition. Rentner, Studenten, Berufstätige oder Arbeit suchende, durch das vielfältige Angebot besteht für (fast) jeden die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Der Lotsendienst unterstützt Patienten und Besucher bereits im Eingangsbereich, erklärt das Procedere bei der Aufnahme, beschreibt die zu gehenden Wege oder begleitet zum Zielort. Oft geben die sich entwickelnden Gespräche den Menschen viel Kraft und Zuversicht für die bevorstehende Zeit.

Die Patientenbücherei bietet mit ihrem gut sortierten Angebot eine angenehme Möglichkeit der Zerstreuung. Die Ausleihe kann auch über einen Bücherwagen erfolgen, der regelmäßig von Ehrenamtlichen über die Stationen geschoben wird. Das Angebot reicht von Kinderbüchern und Krimis bis hin zu anspruchsvoller Literatur, Gedicht- oder auch Bildbände.
Ein Vorleser liest regelmäßig auf einer Station Kurzgeschichten oder Gedichte vor und kommt darüber mit Patienten ins Gespräch.

Die Filmvorführer sind eine Gruppe von Personen, die in regelmäßigen Abständen Filme aus alten Tagen zeigen.
Der Besuchsdienst Weender Engel ist der „jüngste“ Bereich des Ehrenamtes im Weender Krankenhaus. Nach einer Schulung, in der unter anderem einiges über Krankheitsbilder, Hygiene oder den Umgang mit den Patienten vermittelt wird, besuchen die Weender Engel 1x wöchentlich für ca. 2 Stunden bedürftige Patienten. Viele bekommen nur sehr selten oder keinen Besuch, sind depressiv verstimmt oder möchten einfach mal nach draußen in den Garten, wofür aber eine Begleitperson wichtig ist.
14-tägig wird ein Gruppenangbot gemacht, bei dem erzählt, gesungen und gelacht wird.

Der jeden Sonntag stattfindende Gottesdienst wird ebenfalls von den Weender Engeln unterstützt. Die Patienten werden abgeholt und anschließend wieder zu ihren Stationen zurück begleitet. Auch während des Gottesdienstes stehen sie hilfreich zur Seite.

1x im Monat finden Treffen statt, die Raum für Austausch oder kleine Schulungseinheiten bieten.
In allen Bereichen des Ehrenamts stehen die Gespräche im Vordergrund.
ANTEILNAHME am Schicksal eines bedürftigen Menschen,
ZUHÖREN, was dem Anderen auf der Seele liegt.

Hier mehr Informationen.

Wenn Sie Interesse an einer der Tätigkeiten mit und für Menschen haben,
gibt Ihnen
Claudia Nalepa unter 0551 – 5034 1557
oder per e-mail: nalepa@ekweende-ev.de
gerne Auskunft.

Jetzt anfragen/sich auf das Angebot bewerben
Vor- und Zuname
bitte, falls keine Emailadresse vorhanden, ein Feld tiefer Ihre Telefonnummer eintragen!
Immer sinnvoll (und MUSS wenn Sie keine Emailadresse eintragen!)
Ihre erste Kontaktaufnahme (Text) zum Aufgabenanbieter

Weitere Aufgabenangebote