Suche nachberuflich Aufgaben bei exportorientierten Unternehmen Zuletzt aktualisiert: 1. Januar 2017 (vor 10 Monaten)

Sie werden regelmäßig im Jahresabstand von Ihren Kunden, die im Export tätig sind und die von Ihnen hergestellte Ware weiterverarbeiten oder weiterverkaufen, aufgefordert, eine Lieferantenerklärung für die gelieferten Produkte auszustellen.

Der Grund:

Exportierende Unternehmen können die vielen Freihandelsabkommen zwischen der EU und anderen Ländern nutzen, um Ihre Produkte auf ausländischen Märkten günstiger anzubieten, da sie unter bestimmten Voraussetzungen beim Import Einführzölle sparen. Voraussetzung dafür ist die Bestätigung der Ursprungseigenschaft der Ware durch einen Präferenznachweis, bescheinigt durch die deutsche Zollverwaltung. Ferner verlangen viele Länder beim Import ein Ursprungszeugnis welches vom Exporteur bei seiner zuständigen IHK beantragt werden muss.

Um diese Dokumente erstellen zu können, sind die exportierenden Unternehmen auf die Mithilfe ihrer Lieferanten angewiesen.

Die Lösung:

Unter genauer Kenntnis der gesetzlichen Vorgaben und bei einer strukturierten und kostenoptimierten Vorgehensweise ist das Problem in vielen Fällen innerhalb kürzester Zeit rechtssicher zu lösen.
Ich unterstütze dabei.

Vorgehensweise:

  • Prüfung der Produkttarifierung der hergestellten Produkte
  • Ermittlung der zugehörigen Präferenzregeln
  • Durchführung der Präferenzkalkulation mit suzessiver Verfeinerung der Kalkulation unter Berücksichtigung von Aufwand und Nutzen
  • Ausstellung der Langzeit-Lieferantenerklärung mit Angabe des Ursprungslandes.

Wissen durch Erfahrung

In den letzten zehn Jahre schritt die Integration der Zollabwicklung (ATLAS, Ermächtigter Ausführer) in die betriebseigenen Versandprozesse, für die ich weltweit Verantwortung trug, immer weiter voran. Daher war es dringend erforderlich, das entsprechende Wissen über die komplexen Zollprozesse aufzubauen und ständig zu aktualisieren.

Zuletzt war ich verantwortlich für sämtliche Zollprozesse bei einem international führenden Pharma- und Laborzulieferer in Göttingen. Ich verfüge über hervorragend Kontakte zu den zuständigen Behörden und zu mehreren Verbänden.

Mein umfangreiches in der Praxis erworbenes Wissen gebe ich Ihnen, nun im Ruhestand, gern weiter. Nutzen Sie meine praktischen Erfahrungen für Ihre Sicherheit und Kostenoptimierung.

 

E-Mail
Gesperrt
Telefonnummer
Gesperrt

BewerberIn kontaktieren

Sie dürfen gerne direkten Kontakt zum Bewerber/der Bewerberin aufnehmen (über Formularbutton 'BewerberIn kontaktieren' unter diesem Text). Ihre Anfrage wird direkt weitergeleitet und nicht registriert.
Kontakt aufnehmen