Vorwort >>>

Auf eine Tasse Kaffee.

Der demografische Wandel wird in aller Regel als gesellschaftliches Problem dargestellt. Aus der ehemals pyramidenförmigen Verteilung der Altersgruppen ist inzwischen eine Zwiebel geworden.
Das Maximum dieser Zwiebel (die geburtenstarken 1960er Jahre) erreicht nun, 60 Jahre später, das Ruhestandsalter.

Neben anderen Teilproblemen ist der Gang dieser Bürger und Bürgerinnen ab 60(plus) Lebensjahren in den ‚Ruhestand‘ ein Verlust für unsere Gesellschaft. In einigen Fällen von den Bürgern und Bürgerinnen als harter Bruch auch nicht gewollt.

60plus: das sind Bürgerinnen und Bürger mit Erfahrung in vielen Aufgaben- und Lebensbereichen, motiviert und mit guter geistiger und körperlicher Leistungsfähigkeit. Der Verfasser dieser Zeilen, selbst 60plus, identifiziert sich mit der Bezeichnung SENIOR (bzw. SENIORIN).
Im neuen und mehrheitlich nachberuflichen Lebensabschnitt sind sie oft auf der Suche nach Teilhabe und Anerkennung, auch nach Hinzuverdienst.
Natürlich werden Familie, Freunde und Hobby wieder stärker betont.

Es bleibt aber vielfach der Wunsch für den neugewonnenen zeitlichen Freiraum eine neue Aufgabe zu finden. Eine freiwillig gewählte Aufgabe, die inhaltlich diese ’neue‘ Zeit nach dem Berufsleben bereichern kann. Daß wir in unserer westlichen Gesellschaft die „65 und Ruhestand“ mit „Ende …“ in den Köpfen etabliert haben ist korrekturbedürftig.


aufgaben-60plusIn den Medien ist über die Generation 60plus zu lesen, zu sehen und zu hören:
… wir brauchen Euch!
… die Gesellschaft braucht Euch!

Es bleibt die Frage:
… wozu?
… und wo?

Darauf will Neoko-60plus Antwort geben.


[NEOKO = die 5 Anfangsbuchstaben von ´NEOKORTEX´, dem jüngsten Teil unseres Gehirnes (mit dem wir logisch denken, manchmal aber auch nicht). mehr… ] 🙂

Forum:

Das Forum:

Seit 2010 gestalten wir eine Vortrags- und Diskussionsreihe im APEX. Das Interesse wird durch die Besucher bestätigt.

Sich persönlich zu begegnen, einen Vortrag zu einem interessanten Thema zu hören, und gemeinsam mit dem Referenten über das Thema zu reden und zu diskutieren, ist ein nachgefragtes Gut.

Wir werden das weiterführen, mit Dank an die ohne Honorar auftretenden Referenten.

Werkstatt:

Die Werkstatt:

Unter dem Begriff Werkstatt sind Angebote an die Gruppe der 60plus gebündelt.

aufgaben-60plusMit dem Ziel bedarfsgerechte Angebote zur Begleitung beim Übergang aus dem Berufsleben in den Ruhestand und weitere Angebote für 60plus zu zeigen.
Mit nachgewiesener Empfehlung durch zufriedene Kunden (Senioren und Seniorinnen).

Gerne nehmen wir Ihre Vorschläge entgegen.

Haben Sie Interesse sich bei Neoko zu engagieren?

Die regionale Wirtschaft, empfohlen von 60plus für 60plus

Wir nehmen gerne Anbieter hier auf die uns von Kunden 60plus empfohlen werden.

Beispiele:

Haben Sie als regionaler Anbieter ein gutes Produkt- oder Dienstleistungsangebot für 60plus?
Überzeugen Sie uns mit Empfehlungen aus der Altersgruppe 60plus. Gerne zeigen wir das hier.
Hier unverbindlich anfragen

Börse:

Die 60plus Vermittlungsbörse:

post-it-note-vorhaben1Auf die Frage GESUCHT, aber WOZU und WO? will das Portal 60plus Börse eine Antwort zu geben.

Wir wollen den/die Suchenden mit den Anbietern zusammenführen.

Unser Wahlspruch: „Was nicht begonnen wird kann auch nicht gelingen“.

Suche:

Ich suche Aufgaben und stelle mich vor:

Beispiele aus der Rubrik ICH SUCHE UND STELLE MICH VOR
(Bewerber oder Bewerberin):

– der Ingenieur im Ruhestand sucht einen vertrieblich orientierten Partner um eine technische Idee
   gemeinsam umzusetzen,
– die ehem. Lehrerin sucht eine ehrenamtliche Tätigkeit um Kinder zu unterstützen,
– die ehemalige Bankangestellte sucht das Engagement in einem Verein um dort die buchhalterischen
   Aufgaben zu erledigen,
– der Gitarrenspieler sucht Zugang zu einer Anfängermusikgruppe,
– suche englischsprechende Personen in Grone die die Sprachkenntnisse bei gemeinsamen Treffen
   vertiefen wollen, Raum vorhanden (PS: das könnte auch unter Biete eingestellt werden),
– suche ein Start Up Unternehmen um Unterstützung zu geben (fachlich und/oder mit Kapital)
– …

Die gesuchte Tätigkeit kann in 4 Rubriken per Auswahlmenü eingetragen werden:
– Freiwillig-Ehrenamt
– Nachbarschaftshilfe
– Teilzeitjob
– Gründerunterstützung (StartUp)

Hinweis: Als Suchender dürfen Sie alle 4 Rubriken parallel anwählen. Ob das sinnvoll ist müssen Sie entscheiden.

Beispieleinträge ‚Suche‘:

G. M. Kaufmännisch: Berate Kleinunternehmen, trainiere Auszubildende/Schüler
37083 Goettingen Felix Kleinstr. 1a, Germany Kategorie:
Teilzeitjob
Gründerunterstützung
Nachbarschaftshilfe
19.Mai 17
G. S. Kultur-Wissenschaftlerin, suche freiberufliche Tätigkeit in den Bereichen Textbearbeitung und Transkription
37073 Göttingen, Germany Kategorie:
Teilzeitjob


11.Apr 17
K. T. Biete Erfahrung in Marketing und Geschäftsentwicklung, Fundraising
37120 Bovenden, Marienburger Strasse, Germany Kategorie:
Gründerunterstützung
Teilzeitjob
Freiwillig-Ehrenamt
11.Jun 17
W. M. Suche nachberuflich Aufgaben bei exportorientierten Unternehmen
37130 Gleichen Klein Lengden, Germany Kategorie:
Teilzeitjob
Gründerunterstützung

01.Jan 17

Biete:

Ich/wir bieten Aufgaben und stellen uns vor:

Beispiele aus der Rubrik ICH/WIR BIETEN UND STELLEN UNS VOR
(Aufgabenanbieter oder Aufgabenanbieterin):

– der Kleinbetrieb sucht einen erfahrenen Ruheständler für Organisationsaufbau auf Projektbasis,
– der Nachbar sucht im Rahmen einer Nachbarschaftshilfe jemanden zum
   Rasenmähen, Handwerken oder zum Aufpassen auf das Haus,
– der Gitarrenspieler will eine Musikgruppe gründen und sucht Bassisten und Schlagzeuger,
– die gemeinnützige kirchliche Institution sucht Freiwillige für die Betreuung in der Sozialarbeit,
– das Rote Kreuz sucht einen Koch im Ruhestand für die Betreuung der mobilen Feldküche,
– das junge StartUp-Unternehmen mit geringem finanziellen Spielraum sucht eine Marketingfachkraft im
   Ruhestand, mit Netzwerk für den Aufbau der Kommunikation und wirkungsvollen Markteinstieg,
– das junge StartUp-Unternehmen sucht einen Kapitalgeber, mit Bereitschaft auch fachlich zu beraten,
– der Verein sucht einen Diplomingenieur im Ruhestand um im Büro die Software/Computervernetzung
   auszubauen und zu betreuen,
– …

Die gesuchte Tätigkeit kann in max.2 der 4 Rubriken per Auswahlmenü eingetragen werden:
– Freiwillig-Ehrenamt
– Nachbarschaftshilfe
– Teilzeitjob
– Gründerunterstützung (StartUp)

Hinweis: Als Aufgabenanbieter kann die Aufgabe nur in max. 2 Rubriken parallel eingetragen werden. Ob das sinnvoll ist müssen Sie entscheiden.

Beispieleinträge ‚Biete‘:

37073 Göttingen, Leinekanal 4 Kategorie:
Freiwillig-Ehrenamt


6.Apr.17
37083 Göttingen, Danziger Straße 19 Kategorie:
Freiwillig-Ehrenamt


11.Feb.17
38106 Braunschweig Kategorie:
Freiwillig-Ehrenamt


24.Dez.16

Regional:

Regionalität:

zeichenRegional verbunden zu sein und zu bleiben, im Großraum des Landkreises Göttingen und dem noch leicht erreichbaren Umfeld, ist uns ein besonderes Anliegen. Wir hangeln uns aber nicht starr an der Landkreisgrenze entlang, Northeim bspw. gehört auch noch zum leicht erreichbaren Umfeld.
Die Entfernung zwischen Suchenden und Anbietern soll leicht zu bewältigen sein.

Regional zeigen:

Ob nachbarschaftliches Hilfegesuch oder -angebot, eine Freiwilligentätigkeit (das sogenannte Ehrenamt EA) im sozialen/kirchlichen Umfeld oder eine Arbeit (Job) mit Hinzuverdienstmöglichkeit, alles ist einstellbar.
Damit zeigen Sie Ihren Eintrag (Angebote oder Suche) auch im regionalen Umfeld.

Wir behalten uns das Recht vor unangemessene Einträge ohne Nachfrage zu löschen und den Zugang zu sperren.
Registrieren und einstellen kann jede/jeder am Computer selbst erledigen.
Bei Bedarf dürfen Sie uns das auch in Papierform zukommen lassen, die Formblätter finden Sie hier unter dem Linkfeld „Alternativ: …“.
Wir unterstützen gerne.

Preise:

Unser einfaches Modell:

Einträge SUCHE:

– alle Aufgabensucheinträge sind zeitlich unbegrenzt sichtbar und kostenfrei.

Einträge BIETE:

– alle Aufgabenangebote sind bis 6 Monate Sichtbarkeit kostenfrei.
   (Begrenzung auf 6 Monate: Sie erhalten eine Erinnerung eine Woche vor Ablauf!)

   alternativ als TOP (Premium) Eintrag:
– eine auf drei Jahre ausgeweitete Sichtbarkeitsdauer ist gegen eine Pauschale von 20,00 Euro schaltbar,
   der Eintrag wird zusätzlich farblich hervorgehoben und in Auflistungen immer an bestmöglicher Stelle
   angezeigt und zusätzlich mit dem Schriftzug TOP versehen.
   (Begrenzung auf 3 Jahre: Sie erhalten eine Erinnerung eine Woche vor Ablauf!)

   (Stand: 1. Jan 2017)

Registrieren:

Die Anmeldung:

In jedem Fall (vor dem sichtbaren Eintrag in SUCHE oder BIETE) ist eine Anmeldung (Registrierung) zwingend erforderlich. Danach sind die Eingabefelder für die öffentliche Darstellung freigeschaltet.
Bei Interesse an der Nutzung dieser Börse: wir unterstützen bei der Eingabe und helfen Ihnen gerne weiter.
Registrieren und einstellen kann jede/jeder am Computer selbst erledigen.
Bei Bedarf dürfen Sie uns das auch in Papierform zukommen lassen, Formblätter hier.
Wir unterstützen gerne.
Zum Schutz der Börse, aller Einträge/Personen und um rechtliche Komplikationen zu vermeiden behalten wir uns das uneingeschränkte Recht vor, jede Anmeldung und jeden Eintrag im Einzelfall zu prüfen und freizugeben, oder auch zu löschen.
Dazu mehr in unseren AGB.

Daten- und Zugriffsschutz:

Der Datenschutz hat hohen Stellenwert.
Persönliche Daten der BewerberInnen (die Kontaktdaten Telefon und Emailadresse) werden zur Kontaktaufnahme nur angemeldeten und registrierten Aufgabenanbietern angezeigt.

Alle Anmelde- und Registrierungsformulare und die hinterlegten Daten werden über Schutzmechanismen gegen Zugriff durch Robots und andere maschinelle Angriffe geschützt.

Nachdenklich:

Begriffe, unerklärlich:

„Ich komme aus 30 Jahren BERUFSLEBEN, bin nun im RUHESTAND.“

BERUFSLEBEN: Berufung, Leben -> „gestaltend, aktiv, lebend“
RUHESTAND: Ruhe, Stand -> „stehend, passiv, still“

Ich bin aber weder passiv, noch stehend oder still. Ich ruhe mich auch nicht von den letzten mehr als 30 Jahre „Leben“ aus.

Bei der Verabschiedung aus dem BERUFSLEBEN bemerkenswerte Worte von Kollegen oder Führungskräften, mit Schulterklopfen angereichert:
„Du hast´s geschafft!“.

Oder schon ein paar Jahre vorher die bemerkenswerte Frage:
„Wie lange musst Du noch?“.

Das kann doch wohl so nicht ganz richtig sein, oder?

Gerne nehmen wir Ihre Aussagen/Ergänzungen auf und veröffentlichen diese hier als Ihre Kommentare.
Senden Sie Ihre Nachricht an info@neoko-60plus oder über das Kontaktfeld in der Fußzeile.