Rückkehr der Rentner
Unternehmen holen Senioren zurück


Ältere Mitarbeiter sind in vielen Branchen sehr begehrt.
Im Ruhestand noch vom Chef angerufen werden? Für so manchen Arbeitnehmer ist das wohl keine allzu verlockende Vorstellung. Andere wiederum würden sich freuen, noch gebraucht zu werden und gerne mal wieder an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehren. Auf eben diese Leute setzen mittlerweile zahlreiche große Unternehmen – und holen sie gezielt für befristete Einsätze zurück.

Zweite Karriere für Ältere: Azubi mit über 50? Aber sicher!
Job-Rekord in der Generation 60plus

„Sie haben ein Firmenwissen, das sie so auf dem Markt gar nicht finden“, sagt Christoph Ebeling, Personalmanager bei der Hamburger Otto Group. Das Unternehmen setzt seit 2012 auf Senioren, die als Experten zeitweise an den Schreibtisch zurückkehren. „Diejenigen, die bisher im Einsatz sind, sind meist Experten, die über Jahrzehnte Fachwissen angesammelt haben.“ Aktuell beschäftigt Otto demnach etwa 50 Pensionäre als sogenannte Senior-Experten.

Mehr dazu hier.