Datum/Uhrzeit
19. März 2012
19:00 Uhr
APEX

Thema:
Über das Wasser dieser Erde:
Die Fakten und die Zukunft.
Ist Wassermangel ein globales Problem?
Referent:
Dipl.Ing. Ernst Gocksch (Hardegsen)
Der Inhalt:

. eruieren .
Seit 1940 hat sich der globale Wasserverbrauch verfünffacht, in vielen Ländern führte die Bevölkerungsexplosion zu einer Verdoppelung des Wasserverbrauchs seit 1980. Der Klimawandel wird das Problem Wasser in vielen Regionen dieser Welt verstärken.
Weltweit sind 1,2 Mrd Menschen (ca.20% der Weltbevölkerung) von trinkbarem Wasser abgeschnitten, bis 2025 soll sich dieser Wert auf 30% der Weltbevölkerung erhöhen.
Unser Verbrauch in Deutschland ist aber insgesamt und pro Person deutlich gesunken – also ist Wassermangel nur ein Problem anderer (nicht  sparsamer) Länder?
Welche Rolle spielt das virtuelle Wasser – ja, was ist das überhaupt?
Wo sind Hebel um auf die Probleme einzugehen und Lösungen zu finden?

In dem sehr interessant gestalteten Vortrag werden zunächst die Fakten dargestellt und erläutert. Darauf aufbauend werden wir gemeinsam an die Beantwortung der vorher aufgeworfenen Fragen gehen.

Der Vortrag soll und wird aufzeigen:
Wassermangel ist ein globales Problem, allerdings sind wir anders damit verknüpft, als wir uns das im allgemeinen vorstellen.

Der Vortragende war in seiner beruflichen Zeit im niedersächsischen Umweltministerium unter anderem für die Bewirtschaftung von Grundwasservorkommen zuständig. Er hat in Sri Lanka an der Realisierung großer Bewässerungsprojekte mitgewirkt und mehrere Jahre das Wasserministerium in Jordanien beraten.
Wir laden Sie ein, mit ihm gemeinsam über das Wasser dieser (einen) Welt zu diskutieren.

Die Suchbegriffe „Wasserverbrauch Welt“ oder „Wasserverbrauch Erde“ in Google eingegeben fördern eine große Vielfalt von Informationen an die Oberfläche:
– Wussten Sie daß zur Herstellung eines T-Shirts 4100 Liter (4,1 m3) Wasser benötigt werden?
– Daß für einen Burger 2400 Liter (2,4 m3) Wasser „verbraucht“ werden bis Sie ihn am Tisch verzehren können?
Die Cola (falls Sie Cola mögen) die Sie dazu trinken nicht eingerechnet, aber auch dafür wird pro Liter das 2,6fache an Wasser zur Herstellung
benötigt.

Eine kritische Betrachtung unseres Weltgutes Wasser, mit Diskussion.

. diskutieren .

Abendkasse (Raumkosten): 5.-€