Die regionale Werkstatt:
Den Übergang aktiv gestalten

Gestaltungsangebote

Nach dem beruflichen Ausstieg, dem Übergang in die neue Lebensphase, folgt oft ein Vakuum.

Das ist nachvollziehbar, wenn sich das Leben davor stark am Berufs“leben“ orientiert hat.
Das aber fällt in aller Regel weg. Ein Lebensbruch, der eine neue Lebensweise, eine neue Selbstpflege einfordert.

Eine Börse mit regionalen Aufgabenangeboten (s.bspw. neoko-60plus) ist eine Anlaufstelle um sich über mögliche neue Aufgaben zu informieren, bei Gefallen auch Kontakt zum Anbieter aufzunehmen.

Es kann für Einzelne hilfreich sein sich der neuen Lebensphase mit professioneller Unterstützung und Begleitung zu stellen, sich seiner außerberuflichen Stärken und Wünsche bewußt zu werden und neue Ziele zu setzen.

Diese dürfen, müssen aber nicht, auf den beruflichen Stärken und Erfahrungen aufbauen.

In Göttingen bietet Unterstützung für diese Neugestaltung an:

Bettina Wichers
Gerontologin, Pädagogin und Coach
Wilhelm-Weber-Str. 16
37073 Göttingen
0551-5314318
communicare@t-online.de


„Ich bringe für diese Begleitung
– Kompetenz als Coach und Pädagogin
– Kompetenz für die Herausforderungen des Alter(n)s
– 25 Jahre praktische Erfahrung
mit.
Ich arbeite mit einem integralen Verständnis von Gesundheit und begleite Menschen bei der Entwicklung neuer Verhaltens-, Denk- und Gefühlsmuster:
Innerlich bspw. die Wahrnehmung der Bedürfnisse und Stärken, daraus neue Ziele formulieren;
äußerlich Unterstützung bei der Umsetzung.
Wichtig ist auch die soziale Gesundheit, der Ausbau von sozialen Netzen die zu den gesellschaftlichen Interessen passen.

Vertraulichkeit ist zugesagt.“